Nur mit einer solidarischen Gemeinschaft lassen sich Krisen lösen!

Incrisia

Hier spielen!

Worum geht es im Spiel Incrisia?

Incrisia ist ein Spiel, in dem ihr als Anti-Krise-Force gegen eine wachsende Krise vorgehen müsst. Drei Spieler*innen übernehmen die Rolle von Regierung, Wirtschaft oder Bürger*innen. Ihr spielt als Anti-Krise-Force miteinander, aber auch jeder für sich gegen die Krise.

Ihr könnt entscheiden, wie ihr als Bürger*innen, Wirtschaft oder Regierung handeln würdet, um die wachsende Krise zu bewältigen. Beschließt man als Bürger*innen eine Maske zu tragen? Oder bleibt man zu Hause, um die Infektionsgefahr herunterzusetzen? Bedenkt dabei: ihr entscheidet aus der Rolle heraus, die ihr habt, nicht als die Person, die ihr seid. Was gut für die Wirtschaft ist, ist nicht zwingend gut für die Bürger*innen und umgekehrt. Also überlegt gut, wie ihr euch entscheidet.

Wie wird Incrisia gespielt?

Jeweils drei Spieler*innen bilden ein Team - die sog. Anti-Krise-Force, bestehend aus den Akteuren Wirtschaft, Regierung und Bürger*innen. Um in der Rolle je eines Akteurs zu handeln, müsst ihr vorher die Rollen unter euch aufteilen. Ihr spielt in zwei Aktionsrunden zu den Themenbereichen Bildung & Beruf sowie Gesundheit.

Ziel ist es, die Krise, die sich bereits ausgebreitet hat und sich im Laufe des Spiels immer weiter zuspitzt, unter Kontrolle zu bekommen. Zu Spielbeginn wählt ihr euch in einen separaten Raum ein, indem ihr ein neues Spiel startet, woraufhin euch eine Nummer angezeigt wird, die ihr in eurem Team weitergebt. Gemeinsam bekämpft ihr nun die Krise. Jeder Akteur (Regierung, Wirtschaft, Bürger*innen) muss Entscheidungen treffen, indem er zwischen zwei Aktionen auswählt und durch Smilies angibt, wie wichtig man diese Aktion findet. Abhängig von eurer Entscheidung bekommt ihr als Anti-Krisen-Force Punkte – euer Handeln kann aber auch negative Konsequenzen haben. Dann bekommt die Krise Punkte, was den Entscheidungsdruck verschärft.

Wie kann Incrisia genutzt werden?

Das Spiel Incrisia ist eine Kooperation der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) und der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit. Gemeinsam mit dem Designer Valerian Blos entstand die Idee, ein Tool zu entwickeln, das die Wechselwirkung und Interdependenz zwischen unterschiedlichen Akteuren und ihrer ungleichen Betroffenheit in Zeiten einer Krise zeigt.

Incrisia kann in den Unterricht eingebettet werden. Nähere Informationen hierzu liefert die Handreichung zum Spiel.

Handreichung Download (PDF)
*Incrisia ist ein Spiel mit fiktiven Aktionsmöglichkeiten. Diese können teilweise der Realität ähneln; manchmal handelt es sich jedoch um Utopien oder Dystopien.